Eltern kaufen vermisster Maddie McCann Geburtstagsgeschenk

In Maddies Zimmer stapeln sich die Geschenke. Es sind ungeöffnete Geschenke für das Mädchen, dass vor zehn Jahren im Urlaub in Portugal verschwand. Die Geschenke sind von ihrer Familie zu Weihnachten und zum Geburtstag. Irgendwann wird Maddie diese Geschenke öffnen: Das hoffen ihre Eltern Kate und Gerry.

Auch dieses Jahr wird Mutter Kate zum Geburtstag von Maddie am 12. Mai ein Geschenk parat haben, die dann 14 Jahre alt würde. Sie sagte im Interview mit der BBC: „Ich mache mir viele Gedanken, darüber, wie alt sie ist und was ihr auch dann noch gefallen würde, wenn wir sie wieder finden. Das ist etwas, was ich einfach tun muss. Sie ist ja unsere Tochter. Sie wird immer unsere Tochter sein.“

Die Hoffnung ist immer noch genauso groß wie damals, als Maddie am 3. Mail 2007 verschwand. Noch immer wird eine Entführung vermutet. Zuversicht geben auch die Fortschritte der britischen Polizei, die seit 2011 an dem Fall dran ist. Scotland Yard bestätigte kürzlich: Es gebe „entscheidende Ermittlungsstränge“, die man verfolgen werde.