Eine „neue Liebe“ für Cathy Hummels

Seit der Trennung von Fußballer Mats Hummels war Ex-Frau Cathy ziemlich einsam. Bis jetzt, denn die Influencerin spricht nun erstmals über eine „neue Liebe“ und macht damit sämtlichen Spekulationen den Gar Aus. In ihrem aktuellen Instagram-Post steht sie ihren Fans und Followern nun endlich Rede und Antwort: „Die letzten Tage wurde ich oft gefragt, ob ich viel Liebe oder sogar eine NEUE Liebe in meinem Leben habe?“, beginnt sie. Und natürlich hat sie viel Liebe in ihrem Herzen. Zum einen für Söhnchen Ludwig, den sie gemeinsam mit Ex Mats hat, und zum anderen für ihren lieben Hund Mooni. Doch Cathys Herz ist groß und deswegen scheint die Liebe bei den beiden nicht aufzuhören. Die 34-Jährige gibt daher auf die Frage, ob es eine neue Liebe gäbe, zu: „Ja, habe ich!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels)


Doch nun kommt das große ABER: Es ist keine Liebe, wie sie sich ihre Fans vorstellen oder gar für Cathy wünschen würden. Einen neuen Mann scheint es nämlich nicht zu geben. Bei der neuen Liebe handelt es sich vielmehr um „die Liebe zu mir selbst“, wie sie weiter schreibt.

Und mit genau dieser Selbstliebe scheint es der ehemaligen Spielerfrau momentan besonders gut zu gehen. Sie beschreibt sie sogar als „best feeling ever“. Sich so zu akzeptieren, wie man nun einmal ist, ist der wahre Game-Changer – jedenfalls empfindet Cathy Hummels es so.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels)


In jedem Falle klingt das nach einer schönen Vorstellung und einem Wunsch, nach dem viele, vor allem junge Frauen, streben dürften. Doch auch für Cathy war das ein langer Weg, denn in der Vergangenheit litt sie unter massiven Depressionen. Ihre gesamte Jugend und junge Erwachsenenzeit war durch diese seelische Krankheit geprägt. Bis heute fällt es Cathy schwer, über die dramatische Zeit zu sprechen. Doch mittlerweile schafft sie es, mit ihrer Erfahrung anderen Jugendlichen aus ihrem Albtraum herauszuhelfen. Eine ehrenwerte Aufgabe, die die 34-Jährige da im Rahmen ihrer Stiftung übernommen hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.