Dramatische Operation bei Familie Schumacher

Lange Zeit war es ruhig um die Familie Schumacher, doch jetzt scheinen die Nachrichten nicht abzureißen. Familienmitglied und Ex-Frau von Ralf Schumacher, Cora, liegt aktuell im Krankenhaus.

Während sie noch vor wenigen Tagen kuschelnd mit Ex Ralf zu sehen war, zaubert die hübsche Blondine ihren Fans nun Sorgenfalten auf die Stirn. Wie jetzt nämlich bekannt wurde, hat sich die Kölnerin bei einem Sturz von der Treppe so schwer verletzt, dass ihr Bizeps riss und sie sich nun sogar einer Operation unterziehen musste.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung zufolge, habe Cora auf der Treppe in ihrem Haus das Gleichgewicht verloren und ist einige Stufen in die Tiefe gestürzt. Auf Grund der starken Schmerzen war schnell klar: Das ist was ernstes. Und tatsächlich: Die Verletzung an ihrem Arm machte einen chirurgischen Eingriff unabdingbar. Dieser wurde nun vorgenommen.

Derzeit befindet sich die Ex-Rennfahrerin noch in der Klinik. Laut eigenen Aussagen soll sie aber schon in den kommenden Tagen entlassen werden. Bei ihren Fans auf Instagram meldet sie sich nun mit einer kurzen Videosequenz. „Jetzt weiß ich, wofür ein Treppengeländer gut ist“, erklärt die 42-jährige darin. Viel mehr zu Erklärung gibt sie allerdings nicht Preis.

War der Vorfall wirklich nur ein blöder Unfall? Man darf zweifeln, denn nach Angaben aus Coras engstem Umfeld, soll der Vorfall nicht der erste gewesen sein. Bereits im vergangenen Jahr hatte die gebürtige Rheinländerin einen schweren Unfall auf ihrer eigenen Treppe gehabt.

Was wirklich vorgefallen ist und wie es Cora aktuell geht, das wird wohl nur sie selbst wissen. Man darf gespannt sein, ob es von ihr in den kommenden Wochen noch eine Stellungnahme geben wird oder ob das Thema jetzt abgehakt ist.