DJ-Legende kann nicht mehr alleine laufen

Er hat es geschafft ganze Hallen zum Beben zu bringen. Doch nun sieht es um Star-DJ Gigi D’Agostino ganz anders aus. Vorbei sind die Zeiten, als er noch mit Feierlaune und erhobenen Hauptes hinter seinem pompösen und stylischen DJ-Pult stand.

Das Bild, welches man jetzt zu Gesicht bekommt, wenn man den DJ anschaut, ist ein ganz anderes – und es erschreckt wirklich massiv. Gestützt auf einen Rollator, zeigt sich der 54-jährige weltbekannte Künstler („In My Mind“, „Bla Bla Bla“) am Freitagabend auf seiner Instagram-Seite. Auf Italienisch schreibt er an seine fast 200 000 Follower gerichtet, dass er hoffe, im neuen Jahr Frieden und Kraft zu finden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Gigi D’Agostino (@gigidag)


Wie er verrät, gehe es ihm gesundheitlich aktuell sehr schlecht. Und das kann man beim Anblick des Fotos auch wirklich erahnen. Das es ihm jedoch schlecht geht, verriet er auch schon in einem Posting zu seinem Geburtstag am 17. Dezember des letzten Jahres. „Leider kämpfe ich seit mehreren Monaten gegen eine schwere Krankheit, die mich aggressiv getroffen hat“, so der 54-Jährige. Er leide nach eigenen Angaben unter einem ständigen Schmerz, der ihm keine Ruhe lasse und ihn massiv beeinträchtigt. Ein Gedanke, der kaum auszuhalten ist und dem man ihm beim besten Willen nicht gönnt.

Leider gibt er keine Aussagen darüber, woran er wirklich leidet und gegen welche schwere Krankheit er aktuell kämpft. Seine Fans wünschen ihm unter dem letzten Beitrag jedoch alles gute und viel Kraft für die Zukunft. So schreibt der italienische DJ und Kollege Antonio o Antonello Ferrari beispielsweise unter seinen Beitrag: „Eine schnelle Genesung, Gigi.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Gigi D’Agostino (@gigidag)


Und da möchten auch wir uns anschließen: Wir wünschen gute Besserung, gegen welche Schwierigkeiten der Künstler aktuell auch immer ankämpft. Bleibt zu hoffen, dass er Menschen an seiner Seite hat, die ihn lieben und bedingungslos unterstützen. Denn das ist für eine baldige und schnelle Genesung unabdingbar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.