Disney-Superstar stirbt mit 15 Jahren

Sie spielte neben Lupita Nyong’o (36) in „Queen of Katwe“. Doch jetzt ist die 15-jährige Schülerin Nikita Pearl Waligwa spontan verstorben.
Was viele nicht wussten: Die ugandische Waligwa litt an einem Hirntumor. Diesem erlag sie am vergangenen Samstag in einem Krankenhaus in der Nähe der ugandischen Hauptstadt Kampala.


„Du warst für viele ein Liebling und wir haben dich in einem so zarten Alter an einen Hirntumor verloren“, schrieb die Schule des Mädchens auf Twitter. Verschiedenen Medienberichten zufolge wurde Waligwa schon länger an ihrem Tumor behandelt.

Oscar-Preisträgerin Nyong’o teilte auf Instagram ein Bild der jungen, verstorbenen Schauspielerin und kommentierte es mit traurigen Worten, die dennoch voller Bewunderung für Waligwa sind: „It is with great sadness that I post about the passing of Nikita Waligwa, the sweet, warm, talented girl whom I worked with on the film, Queen Of Katwe. She played Gloria with such vibrancy. In her real life she had the enormous challenge of battling brain cancer. My thoughts and prayers are with her family and community as they come to terms with having to say goodbye so soon. May she truly rest in piece. May it be well with her soul. (auf Deutsch: „Mit großer Trauer schreibe ich über das Ableben von Nikita Waligwa, dem süßen, herzlichen, talentierten Mädchen, mit dem ich für den Film ‚Queen of Katwe‘ gearbeitet habe. Sie spielte Gloria mit einer solchen Lebendigkeit. In ihrem wirklichen Leben hatte sie die enorme Herausforderung, gegen den Gehirnkrebs zu kämpfen. Meine Gedanken und Gebete gehen an ihre Familie und ihr Umfeld, die sich leider viel zu früh verabschieden mussten. Möge sie wirklich in Frieden ruhen. Möge es ihrer Seele immer gut gehen.“)


Der Disney-Film „Queen of Katwe“ dreht sich um Schach-Wunderkind Phiona Mutesi (23), das sich aus einem Slum in die Weltklasse hocharbeitet. Waligwa spielte in dem Biopic die junge Schachspielerin Gloria.

Das könnte Sie auch interessieren: