Dieses Symptom verrät, welchen Krebs Putin wirklich hat

Kreml-Chef Wladimir Putin leidet an einer sehr seltenen Krebsart. Das verrät jetzt ein besonderes Warnsignal: Der 69-Jährige weist eine enorme Lymphknotenschwellung auf. Und jene ist neben anderen gesundheitlichen Anzeichen das wohl wichtigste Warnzeichen wenn es um Schilddrüsenkarzinome geht.

Laut der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zählen Schilddrüsenkarzinome zu den besonders seltenen Tumorerkrankungen, unter denen Menschen leiden. Nur gut 6000 Menschen erkranken jährlich daran. Zum Vergleich: An Brustkrebs erkranken jährlich knapp 70 000 Frauen neu. Putin dürfte damit ein Schicksal ereilt haben, dass so vergleichsweise nur wenige Menschen mit ihm teilen.


Neben einer massiven Schwellung eines Lymphknoten fielen Beobachtern und Experten in der Vergangenheit jedoch noch weitere Dinge auf, die für eine solche Erkrankung des aktuell wohl meist gehassten Mannes sprechen. Putin wurde in den vergangenen Jahren insgesamt 35 Mal von Ärzten, die sich auf dieses Krankheitsbild spezialisiert haben, untersucht. Außerdem sprach er im Jahr 2020 zuletzt mit Ivan Dedow, dem Chef des Nationalen Forschungszentrums über Schilddrüsenkrebs und eine hormonelle Folgemedikation. Auch hier ließe sich vermuten, dass er das alles nicht uneigennützig getan hat.

Die Diskussion um seine Gesundheit wurde übrigens immer wieder auch von britischen Medien angeheizt. Auch eine potenzielle Parkinson-Erkrankung wird immer wieder einmal ins Spiel gebracht, weil der Diktator sich bei öffentlichen Auftritten zitternd zeigte oder sich an Tisch festhielt, obwohl dies eigentlich nicht nötig gewesen wäre. Bis heute jedoch dementiert der Kreml diese und noch andere Gerüchte um seine Gesundheit jedoch und erklärt unermüdlich, dass sich Putin bester Gesundheit erfreue. Wie es jedoch am Ende wirklich um den Russen steht weiß neben ihm selbst vermutlich nur sein engster Kreis aus Beratern und Familienmitgliedern.

5 Kommentare

  1. Der Autor und seine „Experten“ werden schon wissen, dass Dummheit nicht bestraft werden kann. Es wird nur für die Verdummte die es glauben, geschrieben.

  2. Ich habe meine Meinung über Putin GEÄNDERT. Meine Meinung ist, dass er ist nicht besonders schlau ist, seine Gegner dafür besonders dumm.

  3. Ich habe meine Meinung über Putin GEÄNDERT. Meine Meinung ist, dass er nicht besonders schlau ist, seine Gegner dafür besonders dumm.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.