Die Skandal-Royal Sarah Ferguson will es noch einmal wagen

Sie sind seit über 22 Jahren geschieden, durchgingen eine bittere Scheidung, welche damit endete, dass Sarah zur Persona non grata deklariert wurde. Doch plötzlich ist alles harmonisch und liebevoll zwischen den beiden Geschiedenen.

Bei den Royals im englischen Königshaus gehen wieder Gerüchte um eine neue Hochzeit herum. Diesmal ist es eine echte Überraschung. Denn die einstige Skandal-Royal Sarah Ferguson scheint sich mit ihrem Ex-Mann seit Jahrzehnten prächtig zu verstehen. Stets treten sie bei offiziellen Anlässen gemeinsam auf, gehen höflich und fast schon liebevoll miteinander um.

Nun fordern die Fans endlich eine Wiedervereinigung von Prinz Andrew und Sarah. Und wie sieht es bei den beiden aus? Von Prinz Andrew hört man zwar nichts, aber dafür von Sarah Ferguson. So schwärmte sie neulich von der „märchenhaften Beziehung“ zu ihrem Ex-Mann. Immer wieder sendet sie Posts über Instagram an Andrew.

1996 ließen sich die beiden scheiden, nachdem Sarah etliche Affären hatte und dabei gefilmt wurde, wie ihr John Bryan die Zehen lutschte.