DIE NEUE DSDS-JURY: Mega-Ersatz für Dieter Bohlen

„Deutschland sucht den Superstar“ Fans müssen ab sofort ohne das Jury-Urgestein Dieter Bohlen auskommen. Die aktuellen RTL-Geheimpläne enthüllen seinen Nachfolger. Er dürfte den meisten Fans bestens bekannt sein.

Für Dieter Bohlen ist endgültig Schluss bei RTL!

Während es vor der letzten Staffel noch wilde Spekulationen darüber gab, wer es in die DSDS-Jury schafft, muss in diesem Jahr das Urgestein Dieter Bohlen ersetzt werden. Kaum ein Fan hätte gedacht, dass ausgerechnet der Pop-Titan das Casting-Format verlässt. Dieses Jahr steht es aber fest, dass Bohlen beim Casting, beim Recall und bei den Liveshows nicht mehr dabei ist.

DSDS ist eines der Erfolgsformate bei RTL, das im November 2002 seinen Anfang nahm. In dieser Zeit haben die Zuschauer diverse Moderatoren, Jury-Mitglieder, Gesangstalente und künftige Dschungelteilnehmer kommen und gehen gesehen. Doch eines blieb immer gleich: Dieter Bohlen auf dem Chefsessel des Poptitanen. RTL teilte im März mit, dass sich die Wege endgültig trennen. Demnach möchte sich DSDS vollkommen neu erfinden.

Das wird der neue DSDS Chefjuror

Nach Angaben von Kai Storm, RTL-Unterhaltungschef, ist in diesem Jahr der Zeitpunkt für Veränderungen und neue Entwicklungen gekommen. Nun bleibt die Frage zu beantworten, wer ab sofort den Platz des Chefjuroren einnehmen wird. Den Informationen der Bild-Zeitung zufolge gibt es bereits Verhandlungen mit Florian Silbereisen.

Der Moderator und Sänger saß schon in der 18. Staffel neben Dieter Bohlen und ersetzte damals den ausgeschiedenen Sänger Xavier Naidoo. Zum damaligen Zeitpunkt soll er ein weiteres Engagement aus Zeitmangel abgelehnt haben. Deshalb kommt die Meldung heute überraschend.

Wer sitzt neben Florian Silbereisen in der Jury?

Derzeit diskutiert der Traumschiff-Kapitän mit RTL über die Bedingungen, die er selbst an seine Teilnahme bei DSDS knüpft. So soll Silbereisen zum Beispiel mit entscheiden wollen, wer neben ihm in der Jury Platz nimmt. Zu einer schlussendlichen Entscheidungen kommt es voraussichtlich in den nächsten Wochen.

12 Kommentare

  1. Was soll da Silbereisen?
    Wer ist Silbereisen?
    Der hat soviel Ahnung vom Pop Geschäft wie ne Kuh vom Eierlegen . Der soll lieber die Fans der Volksmusik weiter beglücken.

  2. Bohlen hat DSDS geprägt, sicher manchmal verletzend zu den Kandidaten, unterhaltsam und schlagfertig, war aber auch der Meinung, ich bin der Größte, doch ohne ihn wird DSDS kläglich scheitern, egal wer sein Nachfolger wird.

  3. Der Bohlen ist Geschmacksache, ich finde ihn super. Bei Bohlen war DSDS nie langweilig. Silbereisen???? Was will RTL mit dem Kasper? Das wird nichts, die Einschaltquoten werden dies belegen.

  4. Ein Grund DSDS nicht mehr anzuschauen, da passiert das Gleiche wie bei „Wetten das“.
    Silbereisen, hat der überhaupt eine Aussagekraft?

  5. Ist RTL jetzt vollkommen verrückt???
    Wer will einen Volksmusik Fuzzi in DSDS sehen???
    Der hat doch überhaupt keine Ahnung von moderner Musik!!
    Ich werde nicht einschalten!!!

  6. Anfangs mochte ich Dieter Bohlen nicht wirklich. Ich fand seine Kommentare respektlos und unter der Gürtellinie, aber heute sind seine Kommentare oft einfach nur knall hart und das brauchen auch manche. Er ist der Sympathieträger von DSDS. Man schaut es nicht wegen der Kandidaten, sondern wegen ihm. Und wenn wir ehrlich sind, auch wegen seiner Kommentare.
    Sorry, aber Florian Silbereisen ist, egal wo man ihn sieht, einfach mega unsympathisch. Mag bei einer Generation, die Volksmusik mag, evtl. anders sein. Meine Eltern schauen gern Volksmusik- und Schlagersendungen, aber Florian Silbereisen mögen sie nicht.
    Gott sei Dank gibt es noch andere TV-Sender, Replay, Netflix, Amazon Prime usw.,
    Man braucht nicht auf die erste Sendung zu warten, ohne Dieter Bohlen ist DSDS für viele oder gar die meisten Zuschauer nicht mehr sehenswert.
    Good by DSDS!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.