Die Katze leidet an einer schrecklichen Herzerkrankung

Daniela Katzenberger ist eine Frohnatur und aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Doch was sie jetzt über ihren Gesundheitszustand erzählt, lässt einem das Blut in den Adern gefrieren.

Nach eigenen Angaben leidet die 33-jährige seit Kindheitstagen nämlich unter einer heftigen Herzrhythmusstörung. „Das fühlt sich an wie so ein Paukenschlag. Das nennt man in der Fachsprache glaube ich Extrasystol. Ich weiß nicht ob sich irgendjemand hier damit auskennt, aber das ist wie so ein kleiner Paukenschlag, der gegen die Brust donnert“, erzählt sie auf einer Modenschau, bei der sie ihre neue „Uncle Sam“-Kollektion präsentiert.
Besonders im Flugzeug gerät sie wegen ihrer Erkrankung oftmals in Panik. „Ich habe das ganz oft im Flugzeug. Und ich denke dann sowieso immer: ´Okay, hier ist kein Arzt, und ich bin ganz alleine und ich fliege ja sowieso immer alleine von Mallorca nach Deutschland und zurück. Dadurch habe ich eine Zeit lang immer Panikattacken gehabt.“

Wohler fühlt sie sich schlicht, wenn ihr Ehemann Lucas Cordalis (52) sie auf ihren Reisen begleitet.

Unterkriegen lassen möchte sich die Katze von der Herzerkrankung aber nicht. „Das ist einfach was, womit man leben muss, das ist einfach ne Laune der Natur.“ Eine positive Einstellung, mit der sie fest entschlossen durch ihr weiteres Leben gehen möchte.

Töchterchen Sophia ist übrigens von der Erkrankung verschont geblieben. Der Gedanke, dass das eigene Kind die gleiche Last tragen muss wie die Mutter, hat Daniela sicherlich lange Zeit beschäftigt. Umso besser, dass „die Laune der Natur“ hier einmal nicht zugeschlagen hat und Sophia beschwerdefrei und glücklich aufwachsen kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Love of my Life ❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am


Ob Daniela die Erkrankung aus ihrer Familie selbst geerbt hat, bleibt nach dem RTL-Interview jedoch offen.