Deutschlands Elvis Presley stirbt dramatisch

Ted Herold ist tot. Der 79-jährige Musiker, der landesweit auch als der deutsche Elvis Presley galt, kam verschiedenen Medienberichten zufolge bei einem heftigen Brand in seiner Dortmunder Wohnung ums Leben. Auch seine geliebte und deutlich jüngere Ehefrau Manuela (48) starb inmitten des Feuerinfernos. Das Ehepaar hatte keine Chance den todbringenden Flammen zu entkommen.

Wie die BILD Zeitung berichtet, ist es leider noch völlig unklar, wieso das Feuer in der Wohnung im ersten Stock des Mehrfamilienhauses ausbrach.

Am Abend des 20.11.2021 gegen 18.20 Uhr sollen Bewohner der Erdgeschosswohnung die Feuerwehr alarmiert haben, weil sie das Feuer bemerkten. Sie selbst wurden nur leicht verletzt und konnten nach Eintreffen der Rettungskräfte schnell versorgt werden.


Die Leiche des Musikers Ted Herold soll die Feuerwehr dann noch im Flur des Hauses gefunden haben. Unter Umständen hatte der Mann noch versucht zu fliehen, könnte dann aber durch eine Rauchvergiftung auch ohnmächtig geworden sein.

Bislang liegen der zuständigen Polizei keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Die Ermittlungen der Dortmunder Kriminalpolizei allerdings werden nun noch einige Zeit andauern und auch eine Obduktion der beiden Leichen wurde von oberster Stelle angeordnet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Dortmund-Total (@dortmund.total)


Ted Herolds bürgerlicher Name lautete Harald Schubring. Er wurde bereits in den 1960er Jahren zu einem wirklich großen Star in der deutschen Musikbranche und begeisterte mit seinen Songs ein Millionenpublikum. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte er mehrere eigene Platten und stand auch mit Legende Udo Lindenberg gemeinsam auf der Bühne. Im kommenden Jahr war eigentlich eine riesige Party zu seinem 80. Geburtstagtag geplant. Sein Management befand sich seit Monaten in der Planung zu diesem einmaligen Event. Mit dem Tod des Sängers und seiner Ehefrau sind nun aber auch sämtliche Pläne des Musikers und seiner Familie gestorben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.