RTL-Team geschockt: Désirée Nick bricht bei Dreharbeiten zusammen

Ein echter Schock für TV-Sternchen Désirée Nick und einige RTL-Mitarbeiter. Bei Dreharbeiten mit dem Privatsender in Pulheim bei Köln brach die 65-Jährige ohne Vorwarnung zusammen. Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Freitagabend gegen 19 Uhr (07.01.2022) bei Dreharbeiten für das neue TV-Format „Ich bin ein Star – das Klassentreffen“ auf dem Rittergut Orr.

Den Zusammenbruch der frechen Nick bestätigte zeitnah auch ihr Management auf Nachfrage der BILD Zeitung.


Zum Vorfall selbst äußerte man sich wie folgt: Nick habe einen Schwächeanfall erlitten und sei in Folge auch kurz ohne Bewusstsein gewesen. Zwar kam sie dann auch zügig wieder von selbst zu sich, aber man habe sie zur Sicherheit in eine Klinik gebracht als sie wieder stabil war. Dort werde nun die genauere Ursache für ihren Zusammenbruch untersucht. Weitere Informationen liegen bisher aber noch nicht vor. Sie werden jedoch in den kommenden Tagen erwartet, da Nick für gewöhnlich immer gerne mit der Presse kommuniziert und sie über ihr Leben in Kenntnis setzt.

Noch am Freitagnachmittag hatte Nick der BILD über den Dreh berichtet und gesagt: „Das ist eine neue sehr witzige Show, für die ich gerade vor der Kamera stehe.“ Dabei handelt es sich nach BILD-Infos um ein Treffen mehrerer früherer Dschungelcamp-Teilnehmer, das im Umfeld der neuen Staffel (startet am 21. Januar 2022) gezeigt werden soll. Ob sie bei dem Format nun überhaupt mit von der Partie sein wird ist fraglich. Bislang weiß niemand, wie lange sie jetzt wohl ausfällt oder ob sie schon bald wieder drehen kann.


Eigentlich plante Nick am Wochenende bereits in ihre Heimat Falkensee bei Berlin zurückzukehren. Das wird jetzt wohl nichts. Erst einmal muss sie sich gut erholen und den Grund für ihre Ohnmacht erörtern. Solange bleibt sie erst einmal in Köln.

Wir und ihre Fans wünschen der vorlauten Désirée Nick alles erdenklich Gute und eine baldige Genesung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.