Der ZDF-Fernsehgarten lädt deutschen Top-Comedian aus

Nach dem skandalösen Fernsehgarten Auftritt von Luke Mockridge fährt ZDF nun einen harten Kurs und lädt den eigentlich schon eingeladenen Top-Comedian Faisal Kawusi wieder aus.

Eigentlich hätte Kawusi an diesem Sonntag auf dem Lerchenberg auf der Bühne stehen sollen. Doch nur zwei Tage vor seinem Auftritt strich das ZDF ihn aus dem Programm und lud ihn kurzerhand wieder aus. Der 28-jährige hat dazu eine eigene Meinung: „Ich war seit gefühlt einem halben Jahr geplant, dass ich am kommenden Sonntag im humorvollsten Laden Deutschlands spiele, nämlich beim ‚ZDF-Fernsehgarten‘. Und jetzt haben die heute angerufen und einfach abgesagt. Einfach so.“


Gründe für die Absage nennt der Sender übrigens nicht. Es lässt sich jedoch vermuten, dass die Absage auf Grund des Skandal-Auftritts von Luke Mockridge folgte. Dies sieht auf jeden Fall Kawusi als den Grund: „Wahrscheinlich weil sie sich in die Hosen geschissen haben, weil sie Angst hatten, dass ich am Sonntag irgendeine Scheiße mache. Luke, das ist alles deine Schuld. Alles wegen dir, Bruder! Du gehst überall hin, machst irgendeine Scheiße und dann bin ich der Gefickte und darf da nicht mehr hin. Danke für nichts! Jetzt aber mal Spaß bei Seite“, sagte er in einem Instagram-Video.

„Ich finde das unfassbar beschissen, wie der ‚ZDF-Fernsehgarten‘ mit mir umgeht. Ich war letztes Jahr da, war total professionell und hab meinen Job abgeliefert so wie ich das immer mache. Ich stehe jetzt dumm da, weil sich der ‚ZDF-Fernsehgarten‘ zwei Tage vorher überlegt ‚Nee, wir laden den Faisal wieder aus‘.“


Die Vorgehensweise des ZDF findet Kawusi einfach nur „unprofessionell“: „Dafür, dass ihr Luke unprofessionell genannt habt, ist das das perfekte Beispiel: Wenn jemand mit dem Finger auf andere zeigt, zeigt man mit drei Fingern auf sich selber. Ich werde nie wieder beim ‚ZDF-Fernsehgarten‘ auftreten. Um es mit den Worten einer entspannten Fernsehmoderatorin zu sagen ‚Never ever again! Shame on you!'“, wettert Kawusi und kann sich einen Seitenhieb gegen Moderatorin Andrea Kiewel nicht verkneifen.

Faisal ist übrigens nicht der einzige, dem ein Autritt kurzfristig abgesagt wurde. Auch Pietro Lombardi erging es so. Der Grund: Seine Kappe.