Der Mega-Abnehm-Erfolg von Star-Köchin

Seit 2015 ist sie Jurorin in der beliebten TV-Show „Das große Backen“ und ihre Rundungen waren immer ihr Markenzeichen. Doch Stück für Stück hat Bettina Schliephake-Burchardt in den letzten Jahren abgenommen: Und zwar in Summe stolze 30 Kilogramm.

Schon im September des vergangenen Jahres teilte die Jurorin einen kleinen Rückblick inklusive zweier Vergleichsbilder zwischen den Jahren 2016 und 2020 mit ihren Followern bei Instagram. Unter dem Post schrieb sie damals:

„Vier Jahre und knapp 30 Kilo Unterschied … viel innerer Schweinehund und dann hat es irgendwann ‚Klick‘ gemacht … bewusstes Essen, Sport, aber trotzdem nicht verzichten müssen – gibt ja auch noch genug Essen, das ich poste! Bin halt auch Genussmensch.“


In einem kurz darauf folgenden Interview mit dem Sender Sat.1 verriet sie auch, dass sie vor allem die Corona-Krise genutzt hatte, um erst einmal nicht mehr essen zu gehen. Zu Hause habe sie dann nach eigenen Aussagen „massiv auf Salate und Gemüse gesetzt“. Und abschließend verriet sie dann auch noch: „Seit letztem Jahr habe ich wieder angefangen, Sport mit einer Fitness-Trainerin zu machen. Dann fielen die ersten Kilos und ich habe mir gedacht: ‚Na ja, gut, dann kannst du noch drei Kilo abnehmen.‘ Als ich die runter hatte, ging es schrittweise weiter. Aber es war dann tatsächlich so, dass ich mir am ersten Januar gesagt habe: ‚So, jetzt probiere ich dann mal, acht Kilo runterzunehmen.‘ Aber das kam plötzlich, dass es funktioniert hat.“ Wie immer also: Wenn es einmal läuft, dann läuft es eben.


Der Geheimtipp der sympathischen Blondine ist also einfach wie genial: Ein bisschen Verzicht, ein bisschen Genuss und ein kleines bisschen Sport. Und damit hat sie großen Erfolg gehabt. Schaut man sich die Vorher-Nachher-Bilder von Schliephake-Burchardt nämlich an, wird man blass vor Neid! Herzlichen Glückwunsch zu so einem tollen Erfolg und zu der neugewonnenen Wohlfühl-Figur.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.