Das ist das Ehegeheimnis der Queen und Prinz Philipp

Sie sind wohl eines der ältesten berühmten Ehepaare der Welt. Und sie haben ein Geheimnis: Prinz Philip (99) und Queen Elizabeth II. (94) von England feierten erst kürzlich ihren 73. Hochzeitstag und verrieten, was ihr Geheimrezept für eine lange und glückliche Ehe ist.

So sei es klar, dass man ab und an auch einfach mal ein Opfer für seinen Ehepartner bringen muss, weiß Prinz Philip. Für seine Angebetete gab er sogar ein großes Laster auf, was aber auch seine Gesundheit maßgeblich und offensichtlich bereicherte: Angeblich soll der Prinz am Tag ihrer Hochzeit ihr zuliebe mit dem Rauchen aufgehört haben. Dies schreibt Royal-Biografin Ingrid Seward in ihrem Buch „Prince Philip Revealed: A Man of His Century“. Des Weiteren verrät der ehemalige Pressesprecher des Königshauses Dickie Arbiter in eben jenem Buch, dass die beiden auch gerne einmal Dinge ganz alleine unternommen haben und nicht gezwungenermaßen immer nur als Ehepaar im Duo. „Es sind zwei Menschen, die zwar sehr ineinander vernarrt sind, aber sie geben sich gegenseitig ihren Freiraum.“


Das die beiden einen Drang nach Freiheit haben, zeigt auch ihre jahrzehntelange Schlafzimmersituation. So soll es ihrer Beziehung wohl ab und an einmal gutgetan haben, in getrennten Schlafzimmern zu schlafen. Dies weiß Lady Pamela Hicks, eine Cousine von Prinz Philip. „Die Oberschicht hatte schon immer separate Schlafzimmer. Du willst nicht vom Schnarchen deines Partners belästigt werden. Wenn dir aber danach ist, dann teilst du dir ein Bett.“


Und so scheint es, als sei genau dieser Freiraum der beiden ihr kleines aber feines Geheimrezept für eine langanhaltende und glückliche Ehe. Bleibt zu hoffen dass sie noch viele Jahre glücklich und gesund miteinander verbringen können. Im kommenden Jahr wird Prinz Philip schon 100 Jahre alt. Sollte die aktuelle Corona-Pandemie es zulassen, so wird ganz Großbritannien diesen Tag wohl ausgelassen feiern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.