Daniela Katzenberger zeigt sich ungeschminkt und ist kaum zu erkennen

Daniela Katzenberger (34) ist immer wieder für Überraschungen gut. Doch ungeschminkt zeigt sie sich eigentlich nicht. Bis jetzt! Ein aktueller Schnappschutz zeigt die Kultblondine in Natura. Da muss man erst mal Luft holen, bei so viel natürlicher Schönheit.

Gerade könnte Daniela kaum glücklicher sein. Ihre Schwester Jenny Frankhauser (28) und Mama Iris (54) sind zu Besuch auf Mallorca. Die drei Frauen lassen es sich dort richtig gut gehen und haben sichtlich Spaß dabei. Die Katze selbst schreibt: „Ich bin so happy, dass meine Schwester jetzt hier auf der Insel ist“ und damit ist sie nicht allein. Auch Töchterchen Sophia ist hin und weg von ihren Verwandten.

In dieser Zeit entstand nun auch ein seltenes Selfie der Ehefrau von Lucas Cordalis (53). Auf dem Bild kann man die Kultblondine kaum erkennen. Normalerweise zeigt sie sich nämlich platinblond, mit falschen Wimpern, viel Mascara und noch mehr Make-Up.

Doch am Donnerstag teilte die 34-Jährige ein Foto aus dem Auto. Das Blond ist am Ansatz schon herausgewachsen, die Haare hinterm Nacken versteckt, ein paar Strähnchen hängen ihr ins Gesicht – und dieses Gesicht ist fast ungeschminkt! Nur ein dezenter Liedstrich und ein zartrosa Lippenstift setzen Akzente. Der Rest scheint naturbelassen.

An die Haare haben wir uns schon gewöhnt. Aber eine fast ungeschminkte Daniela Katzenberger, das ist etwas Neues!

Und man muss sagen: Der Natur-Look steht der Katze richtig gut! Dieses Gesicht muss man nicht verstecken.

Geht nun auch Daniela Katzenberger wie viele andere Promis den Weg zurück zur ungefilterten Optik?

Man könnte es meinen. Erst vor wenigen Tagen postete die Katze ein Video, auf dem sie und drei weitere Frauen stolz mit dem Popo wackeln. Dabei handelt es sich aber keinesfalls um eine Knackepopo-Bild wie man es gewöhnt ist. Stattdessen sieht man hier ganz natürliche Pfunde wackeln. Passend dazu schrieb die Kultblondine: „Es gibt keine Cellulite, es gibt nur scheiss Licht“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.