Daniela Katzenberger: Adoptionshammer

Das Thema „Nachwuchs“ ist in der Familie Katzenberger-Cordalis ein Evergreen. Doch mit der neusten Idee, schocken die Katze und ihr Ehemann Lucas Cordalis die gesamte Fanbase! Denn von ihrem aktuellen Vorhaben war bisher noch wirklich nie die Rede – bis jetzt jedenfalls nicht.

Weil die beiden (und vor allem Daniela) mittlerweile mürbe von der langen Hormonbehandlung sind, die nicht zu dem gewünschten Geschwisterchen für Töchterchen Sophia geführt hat, schließen sie ein Kind aus dem Waisenhaus nicht mehr aus. „Ich werde wohl nie wieder schwanger sein, nie wieder einen Babybauch haben“, erklärt die Kultblondine in einem Interview.


Und deswegen sei die Möglichkeit der Adoption „eine tolle Option, weil man Kindern hilft, die sonst vielleicht ohne Familie aufwachsen.“ Womit sie recht hat, hat sie doch wirklich recht. Es gibt viele Kinder, die ohne Eltern aufwachsen und sich sehnlichst nach einer normalen Familie und einem schönen Zuhause sehnen. Ein Wunsch, der für Millionen Waisen nicht wahr wird. Daniela könnte dies nun für ein Kind ändern!

Das klingt auf jeden Fall echt schon ganz schön fertig durchdacht dieser Gedanke. War im Sommer das Thema „Baby“ doch noch vom Tisch gefegt, scheint sich das Blatt nun doch noch einmal gewendet zu haben. Und wenn es nach Lucas geht, sollen sogar noch mehr als nur ein weiteres Kind folgen. „Er hätte am liebsten drei oder vier Kinder“, erzählt die Katze. „Ich bin da ganz entspannt und denke, entweder es passiert noch mal oder nicht. Ein Geschwister wäre aber etwas Schönes“, gibt sie zu bedenken.


Und immerhin würde sie mit diesem Thema nicht nur Töchterchen Sophia ihren größten Wunsch erfüllen, sondern auch dem verstorbenen Schwiegervater Costa Cordalis. Der nämlich hat sich immer viele Enkelkinder gewünscht. Und diesen Wunsch wollen die beiden ihrer lieben Familie – und natürlich auch sich selbst – vermutlich einfach noch erfüllen! Viel Glück!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.