Covid-19: Tony Marshall auf Corona-Intensivstation

Der „Stimmungsmacher der Nation“ ist in einem besorgniserregenden Zustand. Trotz zweifacher Impfung hat das Virus den 83-Jährigen erwischt. Tony Marshall ist an Covid-19 erkrankt und muss auf der Intensivstation künstlich beatmet.

Marshalls Manager Herbert Nold bestätigte die Meldung. Seinen Angaben zufolge ist der Zustand des Sängers kritisch. Ohne die künstliche Sauerstoffversorgung wäre er nicht mehr am Leben.

Nold kann sich nicht erklären, wo der 83-Jährige sich infiziert hat. Er sei trotz zweifacher Impfung immer vorsichtig gewesen, habe seine Maske getragen und Abstände eingehalten.

Tony Marshall hat eine Krankengeschichte über mehrere Jahre. Besonders seit 2019 ist er angeschlagen. Damals erlitt der Schlagersänger einen Schlaganfall und ein Nierenversagen. Wegen dieser Vorerkrankungen lag Marshall sogar im Koma. Er wachte zwar auf und trat auch wieder in der Öffentlichkeit auf, doch richtig erholt hat der 83-Jährige sich nie. Er muss seither mehrmals wöchentlich zur Dialyse. Zuletzt konnte Marshall wegen eines Nervenleidens in den Beinen nur noch Auftritte im Sitzen annehmen. Doch wer ihn kennt, weiß: Die Lebensfreude und sein strahlendes Lachen bewahrte der Sänger sich trotz aller Widrigkeiten.

Auch seinen Arrangements kam Marshall immer nach. Nie ließ er enttäuschte Fans zurück. Sein Manager berichtet, dass er diesen Sonntag zum ersten Mal nach 8000 Auftritten einen Auftritt für „Tony“ absagen müsse.

Auch dem Tod sah Marshall ohne Bitterkeit entgegen. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte der 83-Jährige noch im August: „Wenn der Tod kommt, dann kommt er. Ich habe ihn schon ein paar Mal weggeschickt. Aber irgendwann wird er mich wohl mitnehmen.“

Der aus Baden-Baden stammende Sänger ist seit 50 Jahren eine Berühmtheit. Den Durchbruch schaffte er mit dem Hit „Schöne Maid“. Er singt bis heute. Sein aktuelles Album „Der letzte Traum“ wird am 29. Oktober 2021 im Handel erscheinen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.