Corona hält Angela Merkel nachts wach

Wir alle wissen, dass wir noch eine Weile mit der Corona-Pandemie leben müssen. Diese Tatsache allerdings macht vor allen Dingen Bundeskanzlerin Angela Merkel schwer zu schaffen. In einem Interview mit RTL und ntv sprach sie nun über ihre enorme Belastung und auch darüber, dass ihr einige Entscheidungen schlicht nicht leicht fallen.

Immer wieder muss sie „auch harte Entscheidungen treffen, und wie gerne würde ich auch was Gutes verkünden (…) aber es hat ja keinen Sinn, wir dürfen ja auch keine falschen Hoffnungen wecken“.

In welche Richtung das Bund- und Ländertreffen am kommenden Mittwoch gehen wird, ob Lockerungen beschlossen werden können oder ob es erst einmal beim Lockdown bleibt, wisse sie noch nicht. Doch in einem Punkt ist sie sich dennoch schon sehr sicher: „Wir werden noch eine ganze Zeit mit dem Virus leben müssen.“

Ganz normal werde die Welt erst erst dann wieder, wenn man ein Impfangebot für die gesamte Bevölkerung bereitstellen könnte. Und bis dahin würde es sicher noch lange dauern. Ein Grund, weshalb es Merkel auch mental überhaupt nicht gut gehe. Zwar schlafe sie „schon ausreichend“, liege aber auch oft in der Nacht wach: „Aber ich wache auch schon mal nachts auf und denke über die Dinge nach. Ich meine, das ist auch für mich eine schwierige Zeit. Ich möchte ja bei den Entscheidungen die Sachen gut durchdacht haben, ich überlege das hin und her und rauf und runter bevor ich eine Entscheidung treffe.“ Sie könne „in diesen Zeiten schlecht abschalten, das muss ich sagen“. Dafür wird wohl jeder Verständnis haben.


Auch betont sie, dass sie schwer betroffen von den verschiedenen Schicksalen der Menschen sei. „Da gibt es dramatische Schicksale. Wir müssen jetzt ganz, ganz vorsichtig sein, damit auf den letzten Metern nicht so viele Menschen noch sterben.“

Weise Worte und mit Sicherheit wünscht sich auch Angela Merkel das Ende der Pandemie sehnlichst und so schnell wie nur eben möglich herbei!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.