Charlotte Würdig: Offene Worte über ihre Fehlgeburten

Charlotte Würdig spricht ganz offen über ihre 2 Fehlgeburten und wie ihr Ehemann Sido bei der Verarbeitung dieser Ereignisse eine große Hilfe war.

🍾 #allblackhublot – schön wars❗️#hottestebegleitung #meinmann #liebe @shawnstein

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Würdig 🇳🇴❤️ (@charlottewuerdig) am


Nach ihrem ersten Kind erlitt die Moderatorin zwei Fehlgeburten. Eine Erfahrung, auf welche jeder verzichten möchte. Doch Charlotte und Ehemann Sido gaben die Hoffnung nicht auf und sie wurde erneut schwanger: „Jedes Mal, wenn du auf Toilette gehst, hoffst du, dass kein Blut dabei ist“, erklärte sie gegenüber RTL.

Doch diesen Schicksalsschlag haben die beiden sehr gut überstanden. Rapper Sido war eine enorme Hilfe und Unterstützung bei der Verarbeitung ihrer Gefühle. „Da hat er mir sehr geholfen und mich in dem Moment so gelassen, wie ich bin. […] Er hat dem Ganzen Raum gegeben und das war für mich persönlich sehr gut, weil ich dann zur Ruhe gekommen bin. Das war echt wichtig.“

Nach der Geburt ihres nächsten Kindes, hat ihr Sido auch eine komplett neue und seine interessante Sicht auf diese Situation gegeben. Charlotte erinnert sich: „Dann hatten wir den Kleinen da, er lag bei mir auf dem Schoß und alles war schön. Dann meinte ich ‚Vielleicht gucken die anderen beiden ja gerade runter und sehen den Kleinen.“ Die Antwort ihres Ehemannes überraschte sie, denn er sagte: „Warum sollten sie runtergucken, vielleicht hat er einfach ein paar Anläufe gebraucht und ist das jetzt. Und jetzt ist er da.'“

Sonnige Grüße 💛#loveofmylife

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Würdig 🇳🇴❤️ (@charlottewuerdig) am


Eine traurige Geschichte, welche Charlotte und Sido jedoch auf jeden Fall näher gebracht hat. Wir wünschen den beiden nur das Beste für die Zukunft.