Charlize kämpfte mit Gesundheitsproblemen

Eine Filmrolle brachte Charlize Theron an ihre Grenzen und machte sie körperlich krank. Sie ist dafür bekannt, dass sie sich in ihren Rollen verlieren kann und ihren Charakter in den Filmen so authentisch wie möglich spielen möchte.

Nachdem Charlize einen Oscar für ihre Rolle in „Monster“ gewonnen hatte, wollte sie in einem kleineren Film mitwirken. Was ihr jedoch immer schwerer fällt, ist die Gewichtszunahme oder dann eben wieder abzunehmen.

Genau das wurde ihr zum Verhängnis beim Dreh für den Film „Tully“. Charlize spielt dort eine 3-fach Mutter. Damit sie Kilos zulegt, musste sie ziemlich viel Süßes essen. Wie sie nun gesteht, machte sie das krank. Die Gesundheit machte nicht mehr mit und sie viel in eine Depression. Sie musste sogar einen Arzt aufsuchen, da sie nicht wusste was mit ihr passiert.

Die körperlichen Strapazen gehen auch an eine Schauspielerin nicht spurlos vorbei. Diesen Film und die gesundheitlichen Probleme welche dieser mit sich brachte, wird Charlize so schnell nicht vergessen.