Céline Dion flippt bei eigenem Song total aus

Für Céline Dion ist Las Vegas mittlerweile ihr zweites zu Hause. Seit Jahren hat sie dort ihre eigene Show und begeistert fast Abendlich tausende Zuschauer.

Nach der tragischen Schießerei in Vegas, hat sie begonnen Geld für die Opfer zu sammeln. Dazu gehörte auch ein Auftritt in einem Nachtclub.

DJ Steve Aoki, welcher eine große Nummer in der Dance-Szene ist, hat die Sängerin bei ihrem Auftritt unterstützt. Was die Fans zu sehen bekamen war vollkommen unerwartet.

Bei ihrer Ballade „Titanic“ überzeugt Céline zuerst mit ihrer Engelsstimme, bis sie plötzlich total ausflippt auf der Bühne.

Und das alles hat sich gelohnt, denn bis jetzt hat sie bereits über eine Million Dollar für die Opfer gesammelt.