Cathy Hummels: Schockfoto aus dem Krankenhaus

In jüngster Zeit machen sich immer mehr Fans Sorgen um Cathy Hummels‘ Gesundheit. Nun postet die Spielerfrau ein schockierendes Foto aus dem Krankenhaus.

Auf dem Bild wirkt Cathy Hummels abgeschlagen und blass. Sie zwingt sich zu einem kraftlosen Lächeln. Was ist da los? Im Text erklärt die 32-jährige Ehefrau von Fußballprofi Mats Hummels (31), was ihr passiert ist.

Hintergrund für den Besuch im Krankenhaus sind die Magenprobleme der Influencerin. Weil es ihr erneut nicht gut ging, habe sie sich dazu entschlossen eine Magen- und Darmspiegelung machen zu lassen. Dabei soll vor allem geklärt werden, ob Hummels unter Allergien oder Unverträglichkeiten leidet. Hummels glaubt, dass ihre Magenprobleme auch für ihre Gewichtsabnahme verantwortlich sein könnten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Meine Lieben, ihr wisst ja dass ich ein paar Probleme mit meinem Magen hatte. Vorgestern ging es mir wieder nicht so gut und meine Konsequenz war: eine Magen & Darmspiegelung zu machen. Mich auf alles testen zu lassen, vor allem verschiedenste Allergien und Unverträglichkeiten, damit mein Körper gesund bleibt und ist. Auch mein Kopf. Ich hatte aber wirklich Angst diese Untersuchung zu machen. Allein der Gedanke daran hat mich schon gekillt. Auch der Tag davor bis zum Zeitpunkt an dem es endlich so weit ist, ist nicht angenehm 😅 ABER: Dieses Gefühl, dass alles ok ist auf den ersten Blick. Weitere Befunde folgen, verleiht mir gerade Flügel. Wisst ihr, das Wichtigste ist Gesundheit. Vor allem als Mama. Ich will gesund und fit sein für meinen Sohn, meinen Mann, meine Familie und meine Freunde. Ich bin gerade sehr glücklich und da ihr mich kennt und wisst, dass ich „etwas“ (Ironie) extrovertiert bin, muss ich dieses Gefühl gerade teilen. An alle da draußen die auch Angst haben vor so einer Untersuchung. Ich habe nichts gemerkt und ihr braucht diese Angst nicht haben. Mittlerweile ist die Medizin so weit, dass man es echt gut aushält. Danke @klinikumdritterorden und an alle Ärzte, Schwestern und Pfleger , das ganze liebe Personal, dem Mann der mir vor der Behandlung MUT gemacht hat UND sagte (wahrscheinlich waren meine Augen sichtbar voll mit Panik 🥺):“Ich hatte das gerade. Das ist nicht schlimm. Danach bist du froh es gemacht zu haben”. Ich nickte und biss die Zähne zusammen.) Ich hab es tatsächlich geschafft und deswegen von 🖤 DANKE für die Geborgenheit, das Mut machen und die Fürsorge. 🐆 PS: video stelle ich heute heute Abend online, wenn mein Baby auf mir eingeschlafen ist. #vegan #rhabarber #crumble

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels) am

Das Foto teilte die Spielerfrau, weil sie anderen Mut machen wolle, die sich einer ähnlichen Behandlung unterziehen müssen. Sie selbst habe furchtbare Angst davor gehabt. Aber „Mittlerweile ist die Medizin so weit, dass man es echt gut aushält“ schreibt Hummels.

Welche Befunde bei der Untersuchung herauskommen, will die 32-Jährige in den kommenden Tagen teilen. Noch ist unklar, was Cathy Hummels wirklich hat. Immer wieder erklärt die Influencerin, dass sie nicht absichtlich so dünn geworden sei, wie das aktuell der Fall ist. In einem Statement gegen Bodyshaming erklärte Hummels: Sie mache viel Sport und wolle darauf nicht verzichten. Sie sei aber nicht absichtlich so dünn. Es gelinge ihr einfach nicht, wieder zuzunehmen, obwohl sie selbst gerne ein paar Kilos mehr auf den Rippen hätte.

Cathy Hummels wird seit geraumer Zeit für ihr Aussehen scharf kritisiert. Dabei fallen auch Beleidigungen, die deutlich unter der Gürtellinie sind. Die Spielerfrau leidet sehr unter den fiesen Kommentaren und löscht die Schlimmsten regelmäßig. Da sie klargemacht habe, dass sie sich selbst nicht wohlfühle, sei ihr unverständlich, warum manche Menschen sie dennoch immer weiter belästigen, so Hummels. In diesem Zusammenhang setzt die Influencerin immer wieder Statements gegen Bodyshaming und Cybermobbing.