Cathy Hummels: „Hatte Angst, dass meine Beine platzen“

Ein Keim ließ Cathy Hummels immer weiter abmagern. Jetzt packt die Spielerfrau aus, wo sie sich den Infekt eingefangen hat und was sie durchmachen musste.

Die 32-jährige Frau von BVB-Star Mats Hummels (31) musste sich in den vergangenen Wochen und Monaten viel Kritik wegen ihres Erscheinungsbildes anhören. Cathy ist zusehends dünner geworden. Im Internet häuften sich Gerüchte, dass die junge Mutter magersüchtig sei. Teilweise musste Cathy sich deswegen sogar heftige Beleidigungen gefallen lassen.

Vor einigen Wochen stellte Cathy Hummels dann klar: Schluss mit Magersucht-Gerüchten! Es ist ärztlich belegt, sie hat sich einen Keim eingefangen! Dieser bereitete ihr nicht nur Verdauungsbeschwerden und verursachte den heftigen Gewichtsverlust, er schwächte die junge Mutter auch immer mehr. Nach der Diagnose war Cathy trotzdem erleichtert und verkündete: Der Keim sei nicht nur erkannt, er werde sich auch gut behandeln lassen.

Inzwischen befindet die 32-Jährige sich auf dem Wege der Besserung: „Ich bin wieder gesund, jeden Tag wird es besser. Ich hoffe, das bleibt so.“ erklärte Cathy der „Bild“-Zeitung. Auch wie sie sich den Keim eingefangen hat, offenbarte sie in dem Interview.

Den Infekt habe die Spielerfrau sich offenbar in Thailand zugezogen, als sie Anfang des Jahres bei den Dreharbeiten der TV-Show „Kampf der Realitystars“ vor Ort war.

„Es war nicht sehr schön, während des Drehs dort krank zu werden“, erzählt Cathy und stellt fest, dass die Hygienebedingungen in Thailand eben anders wären als hier. „Das hat allen zu schaffen gemacht“.

Doch ihre eigene Erfahrung war besonders heftig: „Ich habe etwas gegessen, was nicht gut war und mir so den Keim eingefangen,“ sagte Cathy zur „Bild“ und berichtete: „Einmal hatte ich Angst, dass meine Beine platzen. Die sind plötzlich extrem angeschwollen. Da dachte ich kurz, ich müsste tatsächlich aufgeben“.

Dann hat Cathy Hummels es aber doch geschafft und „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ zu Ende moderiert. Die Sendung wird ab dem 22. Juli bei RTL2 zu sehen sein. Für die Spielerfrau geht damit ein Traum in Erfüllung. Moderatorin zu werden, ist nämlich seit Jahren ihr großes berufliches Ziel gewesen!