Brad Pitt: Mit dieser Aktion bricht Tochter Shiloh ihm das Herz

Shiloh Jolie-Pitt ist Brad Pitts älteste, leibliche Tochter. Die 14-jährige sieht ihm ähnlich, wie aus dem Gesicht geschnitten. Doch offenbar will sie davon nichts wissen. Das Mädchen streicht den Namen ihres berühmten Vaters.

In einem aktuellen Interview mit der Vogue, gibt Angelina Jolie (45) zu, dass sie immer noch nicht von der Trennung rehabilitiert ist. Auf die Frage, ob sie glücklich sei, antwortet die Schauspielerin: „Ich weiß es nicht. Die letzten Jahre waren ziemlich hart. Ich habe mich darauf konzentriert, unsere Familie zu heilen. Es kommt langsam zurück, als würde das Eis schmelzen und das Blut in meinen Körper zurückkehren.“

Ihre Taten sprechen Bände, dass da noch viel Hass auf ihren Ex-Mann Brad Pitt (57) ist. Vor kurzem gab sie das Gemälde „Turm der Koutoubia-Moschee“ von Winston Churchill († 1965) zum Verkauf frei. Dabei handelt es sich um eines der liebsten Kunstwerke, die Pitt einst erworben hat. Er schenkte es Jolie vor vielen Jahren als Beweis seiner Liebe. Doch dieser kleine Seitenhieb ist für Pitt nach dem langen Rosenkrieg wahrscheinlich kaum noch bedeutsam.

Viel schmerzhafter dürfte für ihn sein, wenn die gemeinsamen Kinder sich von ihm abwenden. Seit der Trennung 2016 kämpft der Schauspieler um das geteilte Sorgerecht für die sechs Kinder Maddox (19), Pax (17), Zahara (16), Shiloh (14), Vivienne (12) und Knox (12). Bisher trägt Jolie das alleinige Sorgerecht. Seit Herbst sind die Geschiedenen wieder vor Gericht.

Nun setzt Tochter Shiloh ein Statement gegen ihren Vater. Die 14-jährige löschte den Namen „Pitt“ aus ihrem privaten Instagram-Account. Das berichtete ein Insider gegenüber der „US Weekly“. Eigentlich tragen alle sechs Kinder offiziell den Doppelnamen Jolie-Pitt. Doch Shiloh, so der „Brangelina“-Vertraute, hat den Namen ihres Vaters nun gestrichen, weil sie nicht mehr mit ihm assoziiert werden möchte. Ein Bekannter Pitts erklärte unterdessen: „Diese Aktion ist wie ein Stich in Brads Herz“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.