Boris Becker zockt am Pokertisch trotz Schuldenberg

Man könnte denken, dass man mit Millionenschulden nicht gerade an einem Pokertisch sitzen sollte und um echtes Geld zu spielen. Doch das ist anders bei Boris Becker.

Per Hubschrauber ließ er sich ins tschechische Rozvadov einfliegen und spielte um den Turniersieg, bei welchem man gemäß „Bild“-Informationen eine Million Euro gewinnen konnte.

Great couple of days @pokerroomkings @partypoker @elkypoker #rozvadov

Ein Beitrag geteilt von Boris Becker (@borisbeckerofficial) am

Leon and Boris at CashKings

Ein Beitrag geteilt von King's Casino (@pokerroomkings) am

Jedoch hat Boris das Startgeld von 2200 Euro sowie den Aufenthalt nicht aus eigener Tasche bezahlen müssen. Als Markenbotschafter für „King`s Casino“ war er ein geladener Gast.

Da hätte Boris doch sicher mehr Freude daran gehabt, hätte er das Turnier gewonnen – das Preisgeld hätte er gut gebrauchen können.