Bond-Girl mit Corona infiziert

2008 war sie einer der besonderen Hingucker in „James Bond 007: Ein Quantum Trost“. Heute macht Olga Kurylenko (40) Schlagzeilen mit ihrer Gesundheit. Denn die Schauspielerin hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Nach eigenen Aussagen befindet sie sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Auf Instagram erklärt sie sich ihren Fans und Followern.

„Bin zu Hause eingesperrt, nachdem ich positiv auf das Coronavirus getestet wurde“, schreibt Kurylenko zu einem Bild, das den Blick aus einem der Fenster ihres Zuhauses zeigt. Schon seit mittlerweile rund einer Woche fühle sich das Model krank. „Fieber und Ermüdung sind meine Hauptsymptome“, erklärt sie. Gleichzeitig denkt die Schauspielerin aber auch an andere, viel schwächere Personen, die mit dem gleichen Virus zu kämpfen haben: „Passt auf euch auf und nehmt die Sache ernst!“


Kurylenko ist lange nicht die einzige Prominente, die sich infiziert hat. In Deutschland ist Moderator und Journalist Johannes B. Kerner (55) betroffen. Auch im Dunstkreis von Hollywood herrscht die Angst vor dem Virus. Vergangene Woche hat beispielsweise Tom Hanks (63) berichten müssen, dass er positiv auf das Virus getestet wurde. Rita Wilson (63), die Ehefrau des Megastars, ist ebenfalls betroffen. Die beiden befinden sich derzeit in Quarantäne in Australien. Auch Exportschlager Heidi Klum und ihr Liebster Tom Kaulitz befinden sich in häuslicher Quarantäne. Bei den beiden ist das Virus jedoch noch nicht bestätigt. Möglicherweise haben die beiden auch einfach nur eine Erkältung.


Fakt ist jedoch, dass das Corona-Virus Deutschland und den Rest der Welt in Atem hält. In vielen Teilen der Welt, so auch in Deutschland, steht das Leben schier still. Nur noch die nötigsten Geschäfte haben geöffnet. Ansonsten findet das Leben der Menschen größtenteils in ihren Wohnungen und Häusern statt. Hoffen wir, dass der Spuk schon bald wieder ein Ende findet.