Birgit Schrowange: Was ist mit ihren Haaren passiert?

Birgit Schrowanges grauer Wuschelkopf ist ihr Markenzeichen geworden. Will sie das nun ablegen? Auf einem neuen Foto zeigt die Moderatorin sich wieder in brünett.

Als Schrowange sich vor drei Jahren das erste Mal mit ehrlich grauem Haupt zeigte, erlangte sie eine neue Freiheit. Nach jahrelanger Färberei erfreute sich die Moderatorin ihrer wiedergefundenen Natürlichkeit. „Ich fühle mich befreit. Es sieht super aus. Und komischerweise macht es mich jünger und nicht älter,“ sagte die heute 62-Jährige 2017.

Es scheint so, als habe die Moderatorin es sich nun anders überlegt. Ihr neustes Foto auf Instagram zeigt Schrowange in einer Hängematte mit kastanienbraunen Haaren. Ob sie die Sehnsucht nach der Jugend gepackt hat? Fans kommentieren das Bild sofort und fragen nach der Haarfarbe. „Wieder dunkel?“ schreibt ein Follower.

Auf ihrem Instagram-Profil postete die Moderatorin in jüngster Vergangenheit immer mal wieder Fotos aus ihrer brünetten Vergangenheit. Überkam sie nun der Wunsch, wieder so auszusehen wie damals? Nein, natürlich ist auch dieses Bild nur ein „#rückblick“, wie Schrowange selbst zu dem Foto dazu schreibt.

Es wäre nun wirklich krass gewesen, wenn die Moderatorin ihr Markenzeichen abgelegt hätte. Das wäre sicher unter die Rubrik „Lagerkoller“ gefallen.

Schrowange verbrachte die vergangenen Wochen mit ihrem Lebensgefährten Frank Spothelfer (55) in der Schweiz. Die Moderatorin und der Manager wollten eigentlich diesen Herbst heiraten. Inzwischen wurde die Hochzeit aber vorerst vertagt.

Die diesjährige Trauung platzt aus pragmatischen Gründen, ließ Schrowange die Öffentlichkeit wissen. Denn Verheiratete genießen in der Schweiz teilweise heftige Steuer-Einbußen.

Da „hört bei mir die Romantik auf“, teilte Schrowange mit und sagte die Trauung dieses Jahr wieder ab. Die Eheschließung käme erst dann in Frage, wenn Schrowanges Lebensgefährte nicht mehr arbeitet. Da der Mann erst 55 ist, kann das allerdings noch eine Weile dauert.

Das könnte Sie auch interessieren: