Billie Eilish nicht mehr wieder zu erkennen

So haben wir Billie Eilish noch nie gesehen! Bekannt ist die „Bad Guy“-Sängerin für ihre dunklen Haare und weit geschnittene Klamotten. Vor wenigen Wochen kamen dann blonde Haare – doch das war nur der Anfang. Völlig verändert zeigt die 19-Jährige sich plötzlich im Covershooting für die „Vogue“.

Mit ihrem neuen Look will die „Your Power“-Sängerin ein wichtiges Zeichen setzen. Denn sich so zu zeigen, fiel Billie Eilish nicht gerade einfach.

In und auf der „Vogue“ sieht man die 19-Jährige in engen Korsetts, Reizunterwäsche und Netzhandschuhen. Dazu erklärt Eilish: Ihr Aussehen sei ihre „größte Unsicherheit“. Dies sei Kernthema ihrer Depression und der Grund, warum sie ihren Körper meistens hinter viel Stoff verberge.

Mit diesem „Outing“ möchte die Sängerin eine Botschaft setzen: „Mir doch egal, was ihr von mir haltet.“ Und damit will Eilish allen unsicheren Frauen und Männern Mut machen, sich so zu zeigen, wie man sich selbst am wohlsten fühlt – unabhängig davon was die Umwelt von einem denkt.

„Was ich sagen will, ist, ich kann tun, was ich will“, erklärt sie im zugehörigen Interview. Es ging ihr mit dieser Aktion um ihr eigenes Selbstvertrauen, nicht um die Erwartungen der Gesellschaft, wieviel Haut sie zu zeigen habe. Aber sie habe sich durchaus Gedanken darüber gemacht, wie die Menschen auf dieses Shooting reagieren würden.

Aber letztlich „geht es nur darum, dass man sich gut fühlt“, ermutigt Eilish Gleichgesinnte, „deinen Körper und deine Haut zu zeigen – oder eben nicht – sollte dich keinen Respekt kosten.“

Billie Eilish plädiert für Selbstbestimmung, Selbstliebe, Selbstachtung – unabhängig davon, was Andere denken. Ihre Botschaft in die Welt ist: „Wenn ihr euch operieren lassen wollt, lasst euch operieren. Wenn du dieses eine Kleidungsstück anziehen willst, über das irgendjemand denkt, dass du daran zu dick aussiehst, scheiß drauf. Wenn du findest, dass du gut aussiehst, dann siehst du gut aus.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.