Bewaffneter Überall auf ehemalige Bundesliga-Stars

In London ist zurzeit ja einiges los. Die Stimmung ist äußerst aggressiv und teilweise sehr gefährlich. Jetzt kam es zu einem bewaffneten Angriff auf zwei ehemalige Bundesliga-Stars.

Die Stimmung in Großbritannien, aber besonders in London, ist augenblicklich sehr angespannt. Neben dem bevorstehenden Brexit und der offensichtlichen Unfähigkeit der britischen Regierung, heizt sich die Menge, unter der Führung einiger rechtsorientierter Politiker wie Michael Farrage, mächtig auf. Brexit-Gegner und Befürworter campen vor dem Parlamentsgebäude und geben sich regelrechte Wortgefechte.

Gewalt und Aggression allüberall. Das mussten jetzt auch die beiden Arsenal-Spieler Mezut Özil und Sead Kolasinac am eigenen Leib erfahren. Denn in London versuchten Unbekannte die beiden Fußballer mit Waffengewalt auszurauben.

Laut der Aussage einiger Augenzeugen wurden die beiden Kicker von einigen noch unbekannten Tätern mit dem Messer bedroht, als die beiden Arsenal-Stars in ihrem Luxusauto saßen. Die Angreifer wollten offenbar Mezut und Sead mit Waffengewalt dazu bringen, ihre Wertsachen auszuhändigen.

Mezut Özil saß dabei auf der Beifahrerseite, während sein Teamkollege und langjähriger Freund am Steuerrad saß. Doch die Täter hatten nicht mit der Schlagfertigkeit eines Fußballers gerechnet. Als Sead sieht, wie sich der Räuber mit dem Messer Mezut durchs Fenster nähert, steigt er aus dem Fahrzeug und rennt auf die andere Seite und stellt sich den Tätern.

Video: Attacke auf Mezut und Sead

Überwachungskameras filmen die Szene, wie Sead Kolasinac, auch bekannt als „The Tank“ (Der Panzer), prügelt auf die bewaffneten Angreifer ein. Dann steigt er wieder ein und die beiden rasen los. Doch die motorisierten Räuber geben nicht klein bei. Fast 2 Kilometer weit verfolgen sie den Allrad von Özil. Diese verlassen dann das Auto und flüchten in ein Restaurant.
Scotland Yard hat bereits mit der Suche nach den Angreifern begonnen. Den beiden Arsenal-Stars geht es den Umständen entsprechend gut.

In der britischen Hauptstadt häufen sich Raubüberfälle dieser Art mit beängstigender Geschwindigkeit.