Bewaffneter Raubüberfall auf die britische Queen

Das dürfte ein echter Schockmoment für die britischen Royals gewesen sein: Laut Medienberichten ist ein bewaffneter Mann auf dem Gelände von Schloss Windsor festgenommen worden. Er soll am 1. Weihnachtsfeiertag versucht haben, in das Schloss der Queen einzubrechen. Dies teilte die Polizei von Thames Valley mit und gibt gleichzeitig aber auch Entwarnung: Der Eindringlich konnte umgehend festgenommen werden. Außerdem wurden die Royals sofort über den Vorfall informiert.

Doch um wen handelt es sich bei dem Eindringling? Der festgenommene Verdächtige soll ein erst 19-jähriger junger Mann aus Southampton sein. Als er versuchte am Samstagmorgen in das Schloss einzudringen, wurde umgehend der Alarm ausgelöst.
Der „Sunday Mirror“ berichtete, Sicherheitsbeamte hätten nach auslösen des Alarms einen Mann entdeckt, der eine Armbrust trug. Dabei schaffte er es nicht, in das Gebäude einzubrechen. Er konnte glückseligerweise noch vorher gefasst werden.


Sein Versuch in Schloss Windsor einzudringen scheint der Mann jedoch gut geplant zu haben. Er war nicht nur mit einer Waffe ausgestattet, sondern hatte auch eine Strickleiter dabei. Nur so war es ihm möglich, über den Metallzaun, der Schloss Windsor umgibt, hinüberzuklettern.

Nähere Informationen rund um diesen Vorfall teilte die britische Polizei bislang aber nicht mit. Die Ermittlungen scheinen anzudauern. Vor allem das Motiv es jungen Mannes ist bislang gänzlich unklar. Und auch das Ziel beziehungsweise weshalb er die tödliche Waffe bei sich trug, ist noch ungeklärt. Allerdings berichten einige Medien davon, dass sich die Queen zum Zeitpunkt des Überfalls ebenfalls auf Schloss Windsor befunden haben soll. Was ein Schreck! Gott sei Dank ist am Ende dann doch alles gut ausgegangen und niemand wurde verletzt. Bleibt zu hoffen, dass die Queen dieses Schreck schon bald verkraftet hat und in Zukunft nicht mit Angst in ihrem geliebten Schloss wohnen muss.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.