„Bergdoktor“ Hans Sigl leidet unter Familientragödie

Hans Sigle (50) ist ein bekennender Familienmensch. Umso mehr leidet er, wenn er an die zerrüttete Beziehung zu seinem eigenen Vater denkt. Die beiden scheinen nach eigenen Angaben ein höchst kompliziertes Verhältnis miteinander zu haben. Eigentlich haben sie seit Jahren überhaupt keinen Kontakt mehr miteinander. Genauer gesagt herrscht seit fast einem Jahrzehnt Funkstille zwischen dem Schauspieler und Hans Sigl Senior (71).

Aus dem Grund für den schiefhängenden Haussegen macht Hans Sigl ein Geheimnis. In einem Gespräch mit der „Woche heute“ erklärte er nur: „Ich musste sehr früh erkennen, dass man im Leben Narben davonträgt. Jeder von uns trägt Kindheits-Narben, da kommt keiner unbeschadet davon.“ Klingt wirklich nach einem schlechten Verhältnis. Spielt er bei seinem Statement vielleicht auch auf die Scheidung seiner Eltern an?


Als der „Bergdoktor“-Star zehn Jahre alt war, trennte sich das Elternpaar. Seine Mutter ging nach der Scheidung in die Schweiz. Hans wuchs bei seinen Großeltern auf und nicht bei seinem Vater. Die Beziehung zwischen den beiden Männern scheint auch durch die fehlende Fürsorge seines Vaters schwer erschüttert. Doch gerade jetzt könnte der 71-Jährige seinen Sohn mehr denn je brauchen. Denn seine Gesundheit macht dem Senior schwer zu schaffen. Vor einigen Jahren erlitt er einen Herzstillstand und wäre sogar fast gestorben.

Im letzten Jahr wurde er nach einem Sturz mit Schädelbasisbruch, Knochenbrüchen und Schnittwunden in eine Klinik eingeliefert. Doch das änderte nichts an dem Verhältnis der beiden Männer: „Zwischen uns herrscht immer noch Eiszeit“, sagt der TV-Star damals auf Anfrage. Sicherlich wird der Schauspieler seine Gründe haben, die Beziehung zu seinem Vater so zu missachten. Bleibt nur zu hoffen, dass er es später einmal nicht bereuen wird.


Hans Sigl lebt stattdessen das Familienleben, das er sich wirklich wünscht. Gemeinsam mit Ehefrau Susanne (52) und insgesamt vier Kindern gestaltet er einen wirklich harmonischen Patchwork-Alltag.