Beliebtes Model stirbt: Von Stalker ermordet?

Mit bürgerlichem Namen hieß sie Jenae Gagnier. Ihren Fans war sie eher unter dem Pseudonym und Künstlernamen „Miss Mercedes Morr“ bekannt. Nun wurde die 33-jährige leblos in ihrer eigenen Wohnung aufgefunden. Das bizarre: Neben ihr lag eine weitere Leiche.

Ihr Tod war ein riesiger Schock für die Fans, ihre Familie und alle, die ihr nahe standen. Außerdem wirft er jede Menge Fragen auf. Allen voran: Warum musste der beliebte Social-Media-Star sterben und wer ist dafür verantwortlich?
Verschiedenen Gerüchten zufolge soll sie Opfer eines Suizid-Mordes geworden sein. Davon jedenfalls geht die Polizei in Texas aktuell aus, weil eine weitere Leiche neben dem leblosen Körper des Models gefunden worden war. Wie eine bereits durchgeführte Obduktion ergab, hatte das Model eine Gehirnerschütterung und sei stranguliert worden. Der Mann, den man neben ihr fand, soll mehrfach mit einem spitzen Gegenstand geschlagen worden sein.


Bei besagtem Mann handelt es sich übrigens um Kevin Alexander Accorto, der vermutlich auch der Täter ist und erst das Model und danach sich selbst gerichtet haben soll. Wie die Ermittler vermuten, soll es kein einvernehmliches Verhältnis zwischen den beiden toten Personen gegeben haben. Vermutlich handelte es sich bei dem 34-Jährigen um Gagnier’s Stalker. Wie lange er die junge Frau jedoch schon belästigte ist unklar. In der Vergangenheit gingen nach ersten Ermittlungen keinerlei Beschwerden oder Anzeigen gegen den jungen Mann ein.


Ihre Familie und auch ihre 2,6 Millionen Fans sind angesichts des frühen Todes der jungen Frau in tiefer Trauer. Im Netz ließt man Kommentare wie „Du hattest noch dein ganzes Leben vor dir.“ Auch Stars wie Bow Wow, K Camp und Tory Lanez sind angesichts des Todes des Models tief schockiert.
Die genauen Todesumstände soll die extra einberufene Mordkommission in Texas nun aufklären. Damit ihre Familie die Ruhe finden kann, die ihr zusteht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.