Beliebter TV-Star ist plötzlich tot

Er war ein beliebter „Promi Big Brother“-Teilnehmer im Jahre 2018 und „der bekannteste Wahrsager der Schweiz“. Doch jetzt ist Mike Shiva laut der Schweizer Zeitung „Blick“ urplötzlich verstorben. Er wurde nur 56 Jahre alt.

Der optisch durchaus etwas schräge Mann war nicht nur in der Schweiz bekannt. Als Wahrsager, Hellseher und Moderator genoss Shiva auch international großes Ansehen. Außerdem war er auch das eine oder andere Mal im Sat.1-Frühstücksfernsehen zu Gast und schrieb darüber hinaus seit 2014 eine eigene Kolumne in der „Basler Zeitung“. 2006 versuchte der schrille TV-Star während sechs Folgen in der schweizerischen Comedy Sendung «BallaBalla – VIVA la WM» die Ergebnisse der anstehenden Fußballspiele um den FIFA-Pokal vorherzusagen. Dies gelang ihm allerdings nicht immer.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

GRÜESSLI FÜR EUCH ALLE

Ein Beitrag geteilt von Mike Shiva (@mikeshiva) am

Besonders großes Aufsehen erregte Shiva laut „Blick“ zu Beginn seiner Karriere mit diversen Massenhypnosen live im TV. Im späteren Verlauf seiner Karriere war dann auch noch das Kartenlegen hinzugekommen.

Seit seinem 15. Lebensjahr beriet Shiva Kunden mit den unterschiedlichsten Anliegen in seiner eigenen Praxis in Basel. Der Fokus lag dabei immer auf der Spiritualität. Gemeinsam mit dem Universum und verschiedenen Geistern versuchte er die Gesundheit seiner Kunden wieder herzustellen. Menschen aus der ganzen Welt suchten in seiner Praxis Hilfe aus schier ausweglosen Situationen. Manchen gelang es, manchen aber auch nicht.

In der erwähnten „Promi Big Brother“-Staffel belegte er den 10. Platz und ist vielen Menschen durch seine Teilnahme auch heute noch ein Begriff.

Woran genau Shiva jetzt selbst verstarb, ist bisher unklar. Der Wahrsager soll laut der Schweizer Zeitung jedoch unter einer nicht näher ausgeführten schweren Krankheit gelitten haben. Eine Krankheit, die ihm am Ende dann selbst das Leben gekostet hat und von der er sich selbst leider nicht befreien konnte.

Zu seinem familiären Umfeld ist nichts bekannt. Entsprechen ist es vorerst unklar, wen er zurücklässt.

Das könnte Sie auch interessieren: