Beliebte Sängerin: Absichtliche Infektion mit Corona

Sie infizierte sich absichtlich mit Corona und hat die tödlichen Folgen ihres leichtsinnigen Vorhabens nicht im Blick gehabt. Die tschechische Sängerin Hana Horka, die Teil der Band Asonance war, traf eine bewusste Entscheidung um die Impfung, vor der sie sich so sehr fürchtete, zu umgehen. Doch nachdem sie sich mit dem neuartigen Virus angesteckt hatte, überlebte die 57-Jährige die Infektion nicht. Sie starb am gestrigen Sonntag (23.01.2022). Dies bestätigte auch ihr Sohn Jan Rek, der jetzt schwere Vorwürfe gegen alle Impfgegner erhebt.


Für die bewusste Infektion entschied sich Horka laut ihres Sohnes übrigens, nachdem sowohl ihr geimpfter Mann als auch ihr Sohn selbst an Corona erkrankten.
„Sie beschloss, einfach normal mit uns zu leben und sich zu infizieren, anstatt sich impfen zu lassen“, schilderte Rek. Für den Tod seiner Mutter macht er jetzt örtliche Vertreter der Impfgegner-Bewegung verantwortlich. Diese hätten „Blut an ihren Händen“, weil sie seine Mutter gegen die Corona-Impfung aufgebracht hätten. „Ich weiß genau, wer sie beeinflusst hat. Es macht mich traurig, dass sie Fremden mehr geglaubt hat als ihrer eigenen Familie“, sagt Rek, der nun ohne seine Mutter weiterleben muss.

In Tschechien ist der Nachweis einer Corona-Impfung oder überstandenen Infektion Voraussetzung für den Besuch von Kultur- und Sporteinrichtungen sowie von Bars und Restaurants. Ähnlich also wie es hier in Deutschland gehandhabt wird. Noch kurz vor ihrem Tod hatte Horka im Internet geschrieben, dass sie sich schon darauf freue, nach ihrer „heftigen“ Erkrankung bald wieder ins Theater und in die Sauna gehen zu können.


Dazu soll es jetzt aber leider nicht mehr kommen. Mit diesem heftigen, endgültigen Ausgang einer bewussten Infektion hatte Hana Horka vermutlich nicht gerechnet. Anderenfalls hätte sie sich sicher eher für eine Impfung entschieden. Wir wünschen ihrem hinterbliebenen Mann und Sohn alles gute für die kommende schwere Zeit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.