„Bauer sucht Frau“-Paar hat ein Baby bekommen

Juhuu, Nachwuchs! Was könnte den Erfolg einer TV-verkuppelten Beziehung mehr krönen als ein Baby? Genau dieses Glück erfüllt nun das „Bauer sucht Frau“-Traumpaar Gerald & Anna Heiser. Die beiden sind nun Eltern geworden!

„Bauer sucht Frau“-Star Gerald Heiser (35) hat nicht nur eine Frau gefunden sondern nun auch einen Sohn bekommen. Seine Frau Anna (30) hat ihr erstes Kind geboren. „3180 Gramm purer Liebe. Uns geht es gut und wir sind unendlich dankbar für das größte Wunder der Welt“, schrieb Anna auf Instagram. Den Namen des kleinen Menschen wollte sie uns nicht verraten.

Die Geschichte von Anna und Garald ist eine Erfolgsgeschichte voller Höhen und Tiefen. Das Paar lernte sich im Rahmen der Show „Bauer sucht Frau“ 2017 in Namibia kennen. Von Anfang an stimmte die Chemie. Die gebürtige Polin Anna, die bis dahin in Deutschland lebte, zog nach einer Fernbeziehung voller Sehnsucht zügig zu ihrem Gerald nach Afrika. Im Jahr drauf heirateten die beiden schon.

Auch mit der Familienplanung fing das Paar früh an. Diese wurde jedoch zunächst von einem schweren Schicksalsschlag überschattet. Anfang letzten Jahres gab Anna bekannt, dass sie eine Totgeburt hinter sich hatte.

„Die Zeit nach meiner Fehlgeburt war alles andere als schön. Ich war zerrissen zwischen tiefer Trauer und der Hoffnung, dass es bald wieder klappt. Ich habe mich verrückt gemacht“, erklärte Anna vor fast einem Jahr.

Auch noch kurz vor der Geburt gedachte Anna ihrem verlorenen Kind. Die zweite Schwangerschaft sei „kein Ersatz“, stellte die Blondine klar, „man sagt ja ‚die Zeit heilt alle Wunden‘, bei mir trifft es aber nicht zu“ beschreibt sie ihre Gefühlswelt. Sie liebe beide Kinder über alles – das verstorbene Baby sowie seinen Bruder, der nun glücklicherweise mit etwas über 3 Kilogramm munter und mit gesundem Gewicht zur Welt gekommen ist.

An alle, die Eltern werden wollen und ein ähnliches Schicksal durchlebten wie Anna und Gerald schrieb sie: „Es gibt keine Worte, die den Schmerz kleiner machen würden. Ich hoffe, für jede und jeden von Euch, die das Gleiche erlebt haben, dass euer sehnlichster Wunsch bald in Erfüllung geht.“

Kommentar hinterlassen