Bachelor-Kandidatin datete den „Tinder Schwindler“

Momentan redet die ganze Welt über “Der Tinder Schwindler“. Auch eine deutsche Promi-Dame ist auf den Junggesellen reingefallen.

Im Mittelpunkt der viel diskutierten Netflix-Doku “Der Tinder Schwindler“ steht der Betrüger Simon Leviev, der auf der Flirt-App in die Rolle eines wohlhabenden Geschäftsmannes schlüpft und ahnungslosen Frauen ihr Geld abnimmt. Beinahe wäre auch die Ex-„Bachelor“-Kandidatin Hannah Kerschbaumer, die einst im Fernsehen um das Herz von Niko Griesert buhlte, auf Simon  reingefallen. Jetzt teilt sie ihre Erfahrungen mit ihren Fans auf Instagram und TikTok. 

Wie viele Millionen Menschen hat auch Hannah die Tinder-App auf ihrem Handy installiert. Dort lernte sie 2017 Simon Leviev kennen, als sie sich durch das XXL-Angebot swipte. Gegenüber Medien erinnert sie sich: „Dann habe ich mir den so angeguckt und dachte so: Wer ist dieser Typ? Das wirkte alles so unecht. Aber ich dachte: Ich habe ja nichts zu verlieren, habe nach rechts geswiped und kurze Zeit später hatten wir ein Match.“

Auf Instagram erklärt sie in drei Storys ganz genau, was passiert ist. „Weil ihr wissen wolltet, was genau passiert ist: Part 1 meiner Story Time: wie ich „Tinder Schwindler“ Simon Leviev getroffen habe. True story“. Darin erzählt wie sie und Simon Leviev zahlreiche Nachrichten ausgetauscht haben. Der erste Eindruck war positiv, wie Hannah berichtet. „Dann wurde es auch schon so ein bisschen komisch. Er wollte mich einfliegen lassen. Zu dem Zeitpunkt war er in Wien“, erklärt sie. Doch Hannah erteilt Simon eine Abfuhr. „Natürlich nicht! Weil sorry, er könnte ein Serienmörder sein und mich verschleppen?“, empört sie sich. Irgendwann schickte der „Tinder-Schwindler“ dann „so komische Bilder von sich selbst, obwohl ich nie danach gefragt habe“, gibt sie preis. Dennoch hat sich die 29-Jährige auf ein Date mit dem Betrüger eingelassen. Sie trifft sich mit ihm im Ritz Carlton Hotel am Potsdamer Platz in Berlin.

Wie das verlief und warum sie sich schließlich nicht auf den „Tinder Schwindler“ eingelassen hat, erzählt Hannah medienwirksam in Eigenwerbung am Montag, den 14. Februar bei „Explosiv Stories“ auf RTL ausführlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.