Anna Ermakova spricht über Boris‘ Schulden & Konsequenzen

Anna Ermakova ist erwachsen geworden. Dies beweist sie jetzt auch mit ihrer Aussage zur finanziellen Lage ihres Vaters Boris.

Dass Gläubiger über 54 Millionen Pfund von ihrem Vater verlangen könnten, macht ihr zu schaffen. „Natürlich war ich zuerst geschockt. Dann dachte ich an die Konsequenzen. Ich habe mich auch selbst gefragt: Wird es mein Leben verändern?“

Doch auf der anderen Seite macht sie diese schwierige Situation auch stärker und ermutigt sie in ihrem Vorhaben auf eigenen Füssen stehen zu können. Wie sie selber sagt, hat sie diese Schlagzeile fast über Nacht erwachsen gemacht.

My beautiful daughter! #anna #family

Ein Beitrag geteilt von Boris Becker (@borisbeckerofficial) am

Aber sie schiebt ihrem Vater die Schuld nicht in die Schuhe. „Du kannst nicht der jüngste Champion sein und gleichzeitig ein guter Buchhalter. Deshalb lässt man seine Finanzen von anderen Leuten managen. Und darunter können die Finanzen leiden, wenn man beispielsweise schlecht beraten wird.“