Angela Merkel erleidet Zusammenbruch vor laufender Kamera

Sie steht für Stärke und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Doch jetzt erleidet die Bundeskanzlerin einen ernstzunehmenden Anfall.
Eigentlich nämlich wollte sie nur den neuen Ukraine-Präsidenten Wolodymyr Selenski (41) vor dem Kanzleramt begrüßen. Doch so richtig interessierte sich beim Anblick von Angela Merkel (64) niemand mehr für das neue ukrainische Staatsoberhaupt.

Noch während die Nationalhymne spielt, erleidet Merkel vor laufenden Kameras einen unkontrollierten Zitteranfall. Sie schüttelt sich und presst ihre Lippen stark aufeinander. Mit gefalteten Händen versucht sie vergeblich das Zittern zu kontrollieren.

Selenski bemerkt von all dem zwar nichts, dafür aber zahlreiche Besucher, denen die Besorgnis buchstäblich ins Gesicht geschrieben ist.
Doch so schlimm wie es auf den ersten Blick aussah und schien, scheint es dann doch nicht gewesen zu sein. Bei der anschließenden Pressekonferenz nämlich, wirkt die Kanzlerin auf der großen Bühne wie sonst auch.

Ein Reporter spricht sie auf den erst wenige Minuten zurückliegenden Zitteranfall an. Darauf reagiert sie aber professionell wie immer: „Ich habe inzwischen mindestens drei Gläser Wasser getrunken. Das hat anscheinend gefehlt. Insofern geht es mir sehr gut.“
Auch das Bundespresseamt hat der Aussage Merkels in diesem Falle nichts mehr zuzufügen.

Tatsächlich war es nicht der erste Zitteranfall, den Deutschlands Staatsoberhaupt erlebt. Als Ursache wurden auch in den vergangenen Fällen immer wieder Wassermangel und starke Hitze zu Protokoll gegeben. Dies scheint daher auch in diesem Falle der Grund gewesen zu sein.
Ob es aber tatsächlich noch eine andere Ursache für Merkels Schwächeanfälle gibt, ist unklar. Offiziell ist jedenfalls nichts bekannt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

HHL Graduation Ceremony 2019 and Honorary Doctorate to Chancellor Angela Merkel // August 2019 In August, HHL Leipzig Graduate School of Management cordially invites its graduates to the Graduation Ceremony 2019. An important stage in life, as HHL will once again be festively accompanied this year. The HHL will also award the degree of "Honorary Doctor" to German Chancellor Dr. Angela Merkel. "With the HHL honorary doctorate we honor our German Chancellor Angela Merkel for her leadership accomplishments. Angela Merkel has a pronounced ability to maintain the ever so important balance between what should be and what is possible. Her style of leadership places people at the forefront and focuses on the common interest. Her actions are pragmatic and systematic and she thus shows an entrepreneurial leadership approach. At HHL as a business school, we extensively deal with the topic of leadership in research and education. The style adopted by Angela Merkel in many ways embodies what we at HHL have developed into the Leipzig Leadership Model over the past 20 years." – Prof. Dr Stephan Stubner, Dean of HHL We are looking forward to an exciting event and will again this year offer the opportunity to follow the ceremony live on social media. More information will follow. #hhleipzig #hhlspirit #graduation #businessschool #doctorate #honorarydoctorate #angelamerkel #merkel #bundeskanzlerin

Ein Beitrag geteilt von HHL (@hhlleipzig) am