Andreas Gabalier äußert sich zur Trennung

Nachdem bekannt wurde, dass sich Schlagersänger Andreas Gabalier und seine Lebensgefährtin Silvia Schneider getrennt haben, äußert sich Gabalier nun erstmals dazu.

Sechs Jahre waren sie zusammen, bis am Wochenende das Liebes-Aus verkündet wurde. Bis jetzt schwieg Gabalier dazu. Nun findet er aber die passenden Worte und wendet sich damit an seine Fans: „Im Pulsschlag der Gezeiten hab ich mein Herz verloren! Dank euch, meinen lieben Fans kann ich Berge versetzten, die größten Stadien füllen und Millionen von Menschen mit meiner Musik verbinden! Das Wichtigste jedoch, habe ich leider nicht geschafft ! …und das zerreißt mir mein Herz!“

Zu diesen emotionalen Worten postet er ein Foto von sich und Silvia aus glücklichen Zeiten.

„Mit den liebevollen Zeilen auf Silvia’s fb-Seite ist alles gesagt, und so bitte ich um Verständnis dass es dazu auch keine weiteren Stellungnahmen von uns in den Medien und auch nicht aus dem Büro geben wird! Es ist auch so schon schmerzhaft genug … Dankeschön“, schreibt er weiter und beendet damit sein Statement.

Auch im Interview mit der „Bild“-Zeitung zeigt sich Gabalier sichtlich betroffen: „“Wir haben heute Vormittag sehr lange geredet. Mit Silvias Zeilen ist wirklich alles gesagt. Ich habe neben all meinen unglaublichen Erfolgen das Wichtigste im Leben vergessen. Es bricht mir das Herz!“
Das klingt beinahe danach, als hätte Gabalier seine Silvia die letzten Jahre einfach vergessen, weil er viel zu beschäftigt damit war, Erfolg zu haben. Bleibt zu hoffen, dass er diesen Fehler in Zukunft nicht noch einmal wiederholt.


Seine Fans jedenfalls sind überwältigt von so viel Respekt füreinander und schreiben Dinge wie: „Von Herzen alles erdenklich Liebe und Gute für euch beide Wir hoffen, dass wir dir in den schmerzhaften Stunden etwas von dem zurückgeben können, was du uns mit deiner Musik immer und immer wieder gibst.“