Alles enthüllt: Nacktbilder der neuen GNTM-Staffel sorgen für Wirbel

Wieder einmal lässt Heidi Klum ihre „Mädchen“ nackt posieren. Da das Schooting an einem öffentlich zugänglichen Ort stattfand, wurden jetzt schon Bilder veröffentlicht. Die zeigen die Anwärtermodels auch noch in unvorteilhaften Posen. „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) stößt damit wieder einmal auf viel Kritik.

Hat das noch etwas mit Modeln zu tun oder bedient Heidi Klum nur noch pure Sensationslust? Spätestens bei diesem GNTM-Event lässt ProSieben sein Publikum mit dieser Frage zurück.

Bilder vom gefürchteten Nackt-Shooting zeigen, dass Heidi Klum wieder einmal mächtig auf den Putz haut. Für die Session wählte die Model-Produzentin nicht etwa ein geschütztes Studio oder einen abgesperrten Bereich sondern an einem öffentlich zugänglichen Strand in der kalifornischen Küstenstadt Huntington Beach. Klar, dass da auch Paparazzi die Kamera draufhielten. Und so sind die ersten Bilder schon vor dem Sendetermin in den Medien.

Zu sehen ist, dass die Models durchgehend nackt am Set sind. Nicht nur während die Fotos geschossen werden, sondern auch im Gespräch mit Heidi tragen die Teilnehmerinnen das Eva-Kostüm.

In diesem Fall sind die Mädels golden bemalt, ansonsten aber nackt. Unter anderem Juliana, Lena, Lieselotte, Martina und Noëlla sind auf den geleakten Bildern zu sehen.

Erkennbar ist auch, dass die Kandidatinnen menschliche Zeiger in einer Uhr darstellen müssen. Dafür nehmen sie gewagte Posen ein, die nicht unbedingt immer vorteilhaft sind. Aber „vorteilhaft“ wird von Heidi Klum ja auch neu interpretiert.

„Promiflash“, dem die Fotos vorliegen, bat Ex-GNTM-Juror Peyman Amin (50) um seine Einschätzung zu dieser Model-Arbeit. Der Modelagent ist irritiert vom gewählten Veranstaltungsort: „Wenn im richtigen Modelleben in der realen Welt ein Nacktshooting ansteht, dann wird dafür gesorgt, dass keine Passanten einen Blick auf die nackte Haut der Models werfen können“.

Dann werden auch keine Fotos vor Veröffentlichung geleakt. Aber wer sagt denn, dass Heidi das verhindern wollte?

2 Kommentare

  1. diese Frau ist nur noch sensationsgeil und will egal wie ständig in den Medien sein – zum Teil einfach nur primitiv, was sie abzieht bzw. von sich privat und ihren Modells preisgibt.

  2. Habe ja schon länger vermutet das die Klum nicht mehr alle Tassen im Schrank hat aber Pro Sieben geht es nur um Einschaltquoten und da kann die Truller dann machen was sie will egal wie erniedrigt die Kandidaten werden!
    Armes Deutschland!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.