Absurde Gedanken: Hochzeit zwischen Ashton Kutcher und Mila Kunis‘ Mum

Vor vier Jahren gaben sich Ashton Kutcher und Mila Kunis das Versprechen: „Bis das der Tod uns scheidet“. Und für eben genau diesen Fall gibt es jetzt schon einen Plan.

Die 36-jährige Mila soll sich bereits Gedanken darüber gemacht haben, welche Ehefrau ihre Position einnehmen soll, wenn sie selbst gestorben ist. Eigentlich keine Gedanken, mit der sich eine glücklich verheiratete Frau auseinander setzen möchte. In diesem speziellen Falle hatte Mila aber leider keine andere Wahl.


Denn die Frage wurde ihr bei ihrem Gastauftritt im Podcast „A Grown-Up Woman“ von Schauspielerin Andrea Savage gestellt. Zu Auswahl standen übrigens Kristen Bell (39), Demi Burnett von der US-Ausgabe des „Bachelor in Paradise“, Bethenny Frankel (48), Anna Kournikova (38) und Milas Mutter. Bei dieser großen Qual der Wahl entschied sich die Schauspielerin am Ende für gleich zwei Frauen. Bei Kristen fällt ihr die Entscheidung anfänglich jedoch am leichtesten.

Das Problem: Diese ist eigentlich mit Dex Shepard (44) verheiratet und hält die Idee von Kunis sicher als nicht ganz so toll. Scherzhaft erklärt Mila im Podcast dann aber, dass sie Shepard problemlos aus dem Weg schaffen würde.

Trotzdem: Eine Dame war ihr am Ende dann doch viel viel lieber als Ersatz-Ehefrau für ihren Ashton: Ihre Mama solle sie ersetzen. „Sorry, Dad. Ich weiß, du bist super. Aber mein Ehemann ist zu jeder Zeit hundertprozentig lustig und großartig“, erklärt sie ihre Entscheidung amüsant.

Hoffen wir, dass es zu diesem Szenario am Ende dann doch nicht kommen wird und die beiden gemeinsam mit ihren zwei Kindern (Wyatt (5) und Dimitri (2)) noch ein langes, glückliches Leben in Mitten des ganzen Hollywood-Wahnsinns führen werden.

Das könnte Sie auch interessieren: