Categories: News Royals

Hollywood-Star fordert Ohrfeige für Prinz Louis

Der Schutz ihrer drei Kinder steht für Herzogin Kate und Prinz William an erster Stelle. DIe Empfehlung eines Hollywood-Stars über die Behandlung des kleinen Prinz Louis dürfte sie wenig amüsiert haben.

Egal wo die drei Kinder der Cambridges, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis in der Öffentlichkeit auftreten, werden sie schnell zu den heimlichen Stars der Veranstaltung. Unvergessen sind die Bilder vom 70-jährigen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II., die deutlich zeigen, wie der kleine Prinz Louis mit seinen Grimassen den restlichen Royals die Show stahl.

Selbst die Eltern des emotionsstarken Mini-Royals konnten nicht anders, als am Ende des Thronjubiläums in einem Beitrag die herrlichen Gesichtsentgleisungen ihres jüngsten in den sozialen Medien zu kommentieren. „Wir hatten alle eine unglaubliche Zeit, besonders Louis . . .!“). So lautete die Nachricht zum Tweet, der den Jüngsten der drei Cambridge-Kinder nach seinem großen Auftritt neben seiner Urgroßmutter Queen Elizabeth II. auf dem Balkon des Buckingham-Palastes zeigt.

Ganz so erfreut dürfte der Kommentar des US-Schauspieler David Space die Royals nicht haben. Der schockte jetzt nämlich mit einer krassen Aussage über den kleinen Prinz Louis.

Im Podcast „Hotboxin‘ with Mike Tyson“ sagte er zu Tyson: „Ihr Kind, das etwa 3 Jahre alt ist, ist ein ziemliches Arschloch, das Grimassen schneidet und ihr sagt, sie soll die Klappe halten und so.”

Nach Meinung des „Kindsköpfe“-Stars hätte Herzogin Kate ihren vierjährigen Sohn beim Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. ohrfeigen sollen! Wie bitte?!

Diese Ohrfeige hätte nämlich davon abgelenkt, dass Chris Rock bei der Oscar-Verleihung von Will Smith geohrfeigt wurde. Das wäre eine “Ohrfeige gewesen, die man noch um die ganze Welt gehört hätte und seine wäre nebensächlich geworden.” Space, der er mit Rock befreundet ist, fügte noch hinzu: „Kate einfach machen lassen [gibt Ohrfeigengeräusche von sich]… sogar mit der Rückhand wäre ich einverstanden.“

Zwar meinte der Hollywood-Star diese Aussage wohl – hoffentlich – nur als Scherz, Kate und William dürften über die fragwürdige Empfehlung aber dennoch nicht sonderlich glücklich sein. Macht sich doch die 40-Jährige gerade besonders viele Sorgen um den kleinen Prinz Louis.

Share
Published by
Martin Beier

Neueste Artikel

  • Entertainment
  • News

Blutjunger Musiker stirbt nach „langer, schwerer Krankheit“

In nur wenigen Tagen sollte ihr neues Album veröffentlicht werden. Doch die Freude darüber wird…

1 Stunde ago
  • News
  • Stars

Hollywood-Star stirbt plötzlich und unerwartet

Er war gesund und fit. Umso schockierender sind die Umstände seines Todes. Netflix-Produzent Zack Estrin,…

19 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Familie Schumacher: Das Glück ist endlich zurück

Knapp neun Jahre nach dem schrecklichen Unfall von Michael Schumacher scheint er nun endlich auf…

19 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Eil: Bundeskanzler an Corona erkrankt

Nun hat es auch ihn ereilt: Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz ist an Corona erkrankt…

1 Tag ago
  • Entertainment
  • News

Hardy Krüger: Paukenschlag im Testament – das hat KEINER erwartet

Im Januar diesen Jahres verstarb Hardy Krüger in seiner Wahlheimat Kalifornien. Dort lebte er seit…

2 Tagen ago
  • Entertainment
  • News

Radstar kurz vor WM in Hotel festgenommen

Er war im Begriff den Titel „Radweltmeister“ in Australien zu holen. Doch Profi Mathieu van…

2 Tagen ago